UND PLÖTZLICH WAR ALLES ANDERS

UND PLÖTZLICH WAR ALLES ANDERS

Wir wissen nur zu gut, dass sich der Alltag und das gesamte Leben gerade nicht so anfühlt wie zuvor. Jeden Tag hofft man aufs Neue das die Normalität wieder einkehrt. Bei z.B. Einkäufen von Lebensmitteln denkt man mittlerweile an Endzeitfilme….

Hätte man uns davon erzählt, dass das mal unsere Realität, unser Leben sein wird, wir hätten den Vogel gezeigt. Pausenlos gibt es jetzt Änderungen im Umgang mit dem Coronavirus. Ihr als Studiobetreiber wartet täglich darauf die Türen für eure Mitglieder wieder öffnen zu können.

Für diesen Tag – wenn sich eure Türen wieder öffnen – arbeiten wir gerade an neuen Lösungen um auf alle möglichen „Eventualitäten“ vorbereitet zu sein! Denn eins steht leider fest, es wird vorerst nicht nur um das Trainingserlebnis gehen, als vielmehr um den Schutz aller.

Um z.B. den Mindestabstand in den Trainingsräumen gewährleisten zu können, wird mit Sicherheit nur eine bestimmte Anzahl an Mitgliedern in die Trainingsräume können. Dazu gibt es für euch beim CheckIn jetzt die Möglichkeit eine max. Anzahl an Personen in der Fitnessanlage festzulegen.

Mitglieder werden nicht einfach in die Räumlichkeiten gehen können, sondern müssen „dosiert“ Zutritt erhalten. Es kann zu Wartezeiten kommen. Dazu gibt es für euch jetzt ein Trainingszeitslot-Buchungssystem für Mitglieder, damit keine unnötigen Wartezeiten entstehen.

Bisher konnte nur jeder Person einzeln eine Ruhezeit eingetragen werden, jetzt könnt ihr das massenweise für alle oder bestimmte Personengruppen.

Und dann ist da noch der wichtige Punkt: BEITRÄGE! Viele – wenn nicht sogar die meisten – eurer Mitglieder haben sich überaus solidarisch gezeigt und mit ihren Zahlungen nicht ausgesetzt. Nach der Öffnung habt ihr dafür in der Software die automatische Beitragskompensation der Beiträge, die während der Corona-Krise ohne Dienstleistung eingezogen wurden (verschiedene Varianten) und eine Online-Kundenbefragung bei der ihr abfragen könnt, welcher Kompensation das Mitglied einwilligt (Das Mitglied kann frei entscheiden wie seine zu viel gezahlten Beiträge gut geschrieben werden sollen z.B. Guthabenaufladung oder Anrechnung auf zukünftige Beiträge – automatische Zuweisung).

Hier geht es um das große Ganze! Und um uns alle!

Bleibt GESUND und LACHE (wenn es nicht zum WEINEN reicht)

#STAYSTRONGSTAYTOGETHER